Test: Sind Amazon Winterjacken wirklich so schlecht?

Jacken auf Amazon wird vieles vorgeworfen: Sie sind billig, haben eine schlechte Qualität oder gar teilweise wird den Händlern Betrug vorgeworfen.
Solche Anschuldigungen kommen meistens von Leuten die das Grundprinzip von Amazon nicht verstanden haben: Amazon ist nur die Plattform, nicht immer (außer bei den eigenen Hausmarken) der Hersteller. Amazon bietet Millionen verschiedenen Händlern auf der Welt die Chance, Ihre Produkte auf der Webseite anzubieten. Darunter viele berühmte Marken: Canada Goose, Jack & Jones, Adidas oder Nike.

Wieso werden dann die Jacken als so schlecht angesehen?

Viele Nutzer scheren alle Händler über den kam, wenn Sie mal eine schlechte Erfahrung gemacht haben. Hier ist die rede von den wenigen Schwarzen Schafen aus dem Ausland (China und Co.). Viele lassen sich aber auch durch eine Negative Bewertung beeinflussen. (Meistens sind negative Bewertungen nicht ernst zu nehmen, Beispiel: 1 Sterne Bewertung teil die Tasche der Jacke nicht tief genug war.)

Es lässt sich also sagen: Auf Amazon gibt es Winterjacken Parkas, Daunenjacken und Co. wie im Einkaufscenter um die Ecke, wo mehrere Händler einen Shop haben. Ob du jetzt bei der bekannten Marke kaufst (Im Einkaufshaus / Marken bei Amazon), oder beim unbekannten Händler am Hintereingang (Bei Amazon: Die schwarzen Schafe aus China und Co.) liegt ganz an dir.

Ich hab bisher immer super Erfahrung gemacht und diese möchte ich euch mit diesem Video verdeutlichen:

1.  Die Jacke in Gelb (60€)

2. Die Jacke in Olive (50€)


Das passende Video zu den Jacken findest du hier:

Bei Links/Verweisen die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Hier erhalten wir vom Partner-Shop eine Provision bei Kauf des Artikels. Diese Provision bezahlt der Partner und nicht Sie als Kunde. (Keine Mehrkosten für Sie)